View the embedded image gallery online at:
http://mrokon.de/index.php/simulation/congena#sigFreeId3407ef8641

Forschungsprojekt für die congena GmbH

In Zusammenarbeit mit der congena GmbH konnte ein erstes Forschungsprojekt realisiert werden, um die Einsatztauglichkeit der entwickelten Dienstleistung zu testen.
Ziel war es die Planungen eines Bürogebäudes mit Informationen über das Bewegungs- und Kommunikationsverhalten der Angestellten zu unterstützen. Hierzu wurden die unterschiedlichen Arbeitsgruppen mit ihren speziellen Tätigkeitsprofilen durch virtuelle Agenten abgebildet, um ein realistisches Bewegungsverhalten zu erzeugen.
Untersucht wurden die beiden Grundrisstypen Atrium und Kammstruktur in den Ausbauformen Großraumbüros oder Zellbüros. Gemessen wurde neben den durchschnittlichen Laufwegen vor allem das Potential für informelle Kontakte, die in der Arbeitswelt ein Maß für die Kommunikationsfähigkeit darstellen.
Aufgrund des gewünschten Tätigkeitsumfeldes sollte die Grundrisskonfiguration mit den geringsten informellen Kontakten herausgefiltert werden, um die Störanfälligkeit im Bürobetrieb zu minimieren.