Freie Mitarbeit bei Architekten Bernhardt+Partner

Für eine Villa in Heidelberg sollte ein Anbau entworfen werden, der den engen Gebäudebestand um einen Fahrstuhl ergänzt, der barrierefrei von der Straße zu erreichen ist. Desweiteren sollte eine Gästewohnung, ein repräsentativer Speiseraum und eine große Bibliothek integriert werden.

Die Bestandskanten wurden bis an die Straße verlängert, um einen direkten Zugang zu ermöglichen. Als moderne Interpretation des Bestandsgebäudes mit Satteldach wurden die Fassaden entwickelt, die in einer Stahlrahmenkonstruktion große Öffnungen ermöglichen und den Innenraum frei von tragenden Wänden machen. Dadurch ist der gesamte Innenraum lichtdurchflutet und durch eine abgehängte Gallerie erlebbar.